Nun will PaxVax in Köniz bauen

Die Gemeinde Köniz holt eine vom Volk bereits abgesegnete Umzonung aus der Schublade. Dort war sie gelandet, nachdem der niederländische Biotechkonzern Crucell sein Werk in Thörishaus nicht wie angekündigt ausbaute, sondern schloss. Nun hat die Nachfolgefirma PaxVax Interesse angemeldet.

Crucell ist in Köniz Vergangenheit, jetzt übernimmt PaxVax die Ausbaupläne.
Bildlegende: Crucell ist in Köniz Vergangenheit, jetzt übernimmt PaxVax die Ausbaupläne. Keystone/Archivbild

Weiter in der Sendung:

Französische Fahrende belegen den Güterbahnhof in Biel. Nun hat die SBB ein Sicherheitsproblem.

Die Walliser Generalstaatsanwaltschaft ermittelt, weil über 50 Fotofallen verschwunden sind. Mit diesen sollten die Auswirkungen des Wolfs auf den Wildbestand erforscht werden.

Moderation: Michael Sahli, Redaktion: Michael Sahli