Carna Grischa baut Stellen ab

Der Umsatz ist auf die Hälfte geschrumpft und 10 Stellen wurden abgebaut. Beim Bündner Fleischhändler Carna Grischa, der letzten November wegen Falschdeklarationen in die Schlagzeilen und ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten ist, hat sich vieles bewegt. Auch die Führung wurde ausgewechselt.

Carna Grischa baut Stellen ab
Bildlegende: Carna Grischa baut Stellen ab Keystone

Weitere Themen:

  • Ausbaupläne der Klosters-Madrisa Bergbahnen.
  • Internationale Tagung zur Kirschessigfliege in Deutschland.
  • Gewerkschaft UNIA klagt vorderhand nicht wegen des Outlet-Entscheids.
  • Streit um Mobilfunkantenne in Bever entschieden.
  • 2014 verzeichnet Graubünden weniger Logiernächte.

Moderation: Stefanie Hablützel