Abacus reicht Beschwerde gegen die Stadt St. Gallen ein

Die St. Galler Gemeinden vergeben ihre Software-Aufträge fast ausschliesslich an die gemeindeeigene Firma VRSG. Die Konkurrentin Abacus will das nicht länger akzeptieren.

Firmengebäude mit Tafel und Aufschrift Abacus im Vordergrund
Bildlegende: Die Software-Firma Abacus klagt gegen die Stadt St. Gallen. zvg

Weitere Themen:

  • Warum Indoor-Hanfanlagen schwierig aufzuspüren sind
  • Asylzentrum in Weesen nur als Zwischenlösung
  • Köbi Frei will seinen Sitz im Ausserrhoder Regierungsrat verteidigen - ein Portrait

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Philipp Inauen