AR: Interessenbindungen sind offenzulegen

In Ausserrhoden wird die ganze Verwaltung neu organisiert: es gibt in Zukunft weniger Departemente und nur noch fünf statt sieben Regierungsräte. Diese müssen künftig alle ihre Interessenbindungen offen legen. Darüber diskutierte der Kantonsrat. Die Regierung wird Ende Mai entscheiden.

Blick auf das Ausserrhoder Regierungsgebäude in Herisau.
Bildlegende: Blick auf das Ausserrhoder Regierungsgebäude in Herisau. Keystone

Weitere Themen:

  • AI: Stefan Müller kandiert als Landwirtschaftsdirektor
  • GR: bei Fleischverarbeiter Carna Grischa soll neuer Geschäftsführer die Arbeitsplätze sichern
  • GR: Gemeinde Klosers-Serneus überlegt sich finanzielle Unterstützung für Bergbahnen Klosters-Madrisa

Moderation: Philipp Inauen, Redaktion: Philipp Gemperle