Beschwerde wegen «Agro Food Innovation Park» vor Bundesgericht

2,55 Millionen Franken hat der Grosse Rat Thurgau im Dezember 2015 zur Finanzierung einer dreijährigen Pilotphase für das Projekt «Agro Food Innovation Park» in Frauenfeld genehmigt. Dagegen hat nun ein ehemaliger Lehrer beim Bundesgericht Beschwerde eingereicht.

Beschwerde wegen «Agro Food Innovation Park» vor Bundesgericht
Bildlegende: Beschwerde wegen «Agro Food Innovation Park» vor Bundesgericht ZVG

Weitere Themen:

  • Thurgauer Gemeinden wollen mehr Geld für ihre Strassen
  • Wildruhezone im Appenzellerland soll in den Kanton St. Gallen erweitert werden

Moderation: Philipp Gemperle, Redaktion: Andrea Huser