St. Gallen: Stadtparlament macht Weg frei für Ausbau der Uni

Der Weg für den Ausbau der Uni St. Gallen ist frei. Das Stadtparlament hat dem Landverkauf in der Innenstadt überaus deutlich zugestimmt. Die Stadt verkauft dieses Land in der Innenstadt dem Kanton für 10 Millionen, dass dieser darauf einen zweiten Campus für 3000 Studenten errichten kann.

Ausbau Uni St. Gallen
Bildlegende: Das Areal Platztor soll für die Uni genutzt werden. zvg

Weitere Themen:

  • Hinterthurgauer Gemeinden machen Einsprache gegen das neue Betriebsreglement des Flughafens Zürich
  • Wölfe in der Schweiz sollen schneller abgeschossen werden - das fordert der Bündner CVP-Ständerat Stefan Engler