Zuwanderung: Grenzgänger erhalten Sonderstatus

Die Ostschweizer Grenzkantone können aufatmen. Von der Zuwanderungsinitiative sind zwar auch die Grenzkantone betroffen. Aber der Bundesrat will für sie einen speziellen Status schaffen. Aus Sicht der Ostschweizer Kantone ein positives Signal.

Grenzgänger
Bildlegende: In den Kantonen St. Gallen, Thurgau und beiden Appenzell arbeiten rund 16'000 Grenzgänger. Keystone

Weitere Themen:

  • Der Preisüberwacher kritisiert Rettungsdienste. Der Kanton St. Gallen fällt auf.
  • Schmutziger Donnerstag: Gespräch mit einem Quasi-Guggenmusik-Europameister.

Moderation: Jonathan Fisch, Redaktion: Peter Traxler