Historische Stahlbrücke der Rigi-Bahn in Arth-Goldau abgesenkt

In der Nacht auf Montag ist der denkmalgeschützte Hochperron der Rigi-Bahn in Arth-Goldau um 130 Centimeter tiefer gelegt worden. Die Arbeiten haben ohne Probleme geklappt. Damit ist die Sanierung der Stahlbrücke abgeschlossen.

Der historische Hochperron der Arth-Rigi-Bahn.
Bildlegende: Der historische Hochperron der Arth-Rigi-Bahn. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Unverständnis in Bürglen über Absetzung des Pfarrers
  • Horw sagt mit 75 Prozent Ja zu Budget 2015 und tieferen Steuern

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Miriam Eisner