Luzern soll Psychiatrie in Obwalden und Nidwalden übernehmen

Die Kantone Obwalden und Nidwalden wollen für die Betreuung psychisch kranker Personen künftig mit der Luzerner Psychiatrie zusammen spannen. Die Gesundheitsdirektionen der drei Kantone prüfen eine entsprechende Fusion. Eine solche Kooperation über drei Kantone wäre ein Novum.

Pschiatrie in Obwalden.
Bildlegende: Zwischen Luzern, Obwalden und Nidwalden wird eine Fusion in der Psychiatrie geprüft. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Emmi ergreift Massnahmen wegen der Frankenstärke
  • Ex-Nationalrat Reto Wehrli gibt CVP einen Korb
  • FCL-Sportchef Rolf Fringer ist für Rückrunde zuversichtlich

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Christian Oechslin