Luzern will 11 Millionen Baurechtszins für Industriestrasse

Der Luzerner Stadtrat hat mit der Kooperation Industriestrasse einen Baurechtsvertrag ausgehandelt: Auf dem Areal soll eine innovative Überbauung für Wohnen, Arbeit und Kultur entstehen. Die Kooperation soll der Stadt einen einmaligen Baurechtszins von 11 Millionen Franken bezahlen.

Hier sollen 160 bezahlbare Wohnungen, 200 Arbeitsplätze, Ateliers und eine Beiz entstehen
Bildlegende: SRF

Weiter in der Sendung:

  • Kabelverarbeitungsmaschinen Komax hat trotz dem starken Franken ein erfolgreiches Geschäftsjahr hinter sich
  • Kantonsstrasse im Muotathal wird verschoben

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Tuuli Stalder