Nach tödlichem Bahnunglück in Innerthal: Zwei Männer angeklagt

Nach dem Absturz einer Transportseilbahn 2013 in Innerthal (SZ) mit zwei Toten müssen sich der Eigentümer und ein Angestellter vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen mehrfache fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung vor.

August 2013: Nach dem Bahnunglück in Innerthal bergen Spezialistinnen und Spezialisten die verunglückte Transportkiste.
Bildlegende: Kantonspolizei Schwyz

Weiter in der Sendung:

  • Steuererhöhung im Kanton Luzern nicht ausgeschlossen
  • Auf Schiffahrt mit einem chinesischen Matrosen
  • Polizist und Entwicklungshelfer: Gespräch mit Roger Glur

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Tuuli Stalder