Ruag-Wegzug löst im Kanton Schwyz Fragen aus

Der Rüstungsbetrieb Ruag will seinen Standort Brunnen aufheben. Damit gehen 110 Arbeitsplätze verloren. Ein parlamentarischer Vorstoss aus den Reihen der SP will nun von der Schwyzer Regierung unter anderem wissen, welche Massnahmen sie ergriffen habe um die Arbeitsplätze zu erhalten.

Die Ruag will verschiedene Standorte in den Regionen Zürich und Thun konzentrieren.
Bildlegende: Die Ruag will verschiedene Standorte in den Regionen Zürich und Thun konzentrieren.

Weiter in der Sendung:

  • Zuger Staatsanwälte sollen vom Parlament gewählt werden
  • MNA-Komitee bleibt wachsam in Sachen Atom-Endlager

Moderation: Marlies Zehnder