Dschihad-Reise geplant? Anklage gegen 25-jährigen Winterthurer

Der Mann wurde vor seiner Abreise nach Instanbul verhaftet. Die Bundesanwaltschaft wirft ihm vor, er habe sich der Terrororganisation Islamischer Staat anschliessen wollen. Nun muss er sich vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona verantworten.

Polizisten legen einen Mann Handschellen an
Bildlegende: Der Winterthurer ist der erste, der sich wegen Unterstützung des IS verantworten muss. Keystone (Symbolbild)

Weitere Themen:

  • Hackerangriff auf die ETH Zürich: Student verhaftet.
  • Herzversagen: Alt-SVP-Nationalrat Bruno Zuppiger gestorben.
  • Weniger Hilfsangebote für Flüchtlinge: Hilfsorganisationen nicht unglücklich.
  • «The Playground Project»: Eine Ausstellung über die Geschichte des Spielplatzes.
  • Küchen zum Abheben: Eine Firma aus Fällanden liefert die Bordküchen für die Boing 777 der Swiss.

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Nicole Freudiger