Frank Braun: «Wir müssen nicht bei Null beginnen»

Ein halbes Jahr nach der Eröffnung bleibt das Kino Houdini an der Zürcher Kalkbreite wohl für mehrere Monate geschlossen: Ein Brand zerstörte die Bar, der Rauch beschädigte die Kino-Einrichtung. Ein harter Schlag für Betreiber Frank Braun. Tröstlich seien die Solidaritätsbekundungen der Stammgäste.

Frank Braun Geschäftsführer des Kinos Houdini.
Bildlegende: Frank Braun Geschäftsführer des Kinos Houdini. Keystone

Weitere Themen:

  • FCZ verurteilt die Ausschreitungen beim Zürcher Fussball-Derby
  • Radio- und Fernsehlegende Konrad Tönz verstorben
  • Initiative für nur noch eine Fremdsprache an Zürcher Primarschulen
  • Besucherrekord an Swiss Moto

Moderation: Roger Steinemann