Im Jugendgefängnis Uitikon mangelt es an Betreuern

Im Massnahmenzentrum Uitikon wird eine ganze Abteilung für jugendliche Schwerkriminelle geschlossen. Grund: Es hat nicht genügend Personal.

Das Massnahmenzentrum Uitikon: Hier bräuchte es mehr Personal.
Bildlegende: Das Massnahmenzentrum Uitikon: Hier bräuchte es mehr Personal. Keystone

Weitere Themen:

  • Keine Schulbesuche mehr in der Winterthurer An'Nur-Moschee: Interview mit dem zuständigen Stadtrat Stefan Fritschi
  • Weideschlachtungen: Biobauer will Dauerbewilligung
  • Schaffhausen: Stadt will nicht mehr für Tourismusförderung zahlen
  • Abstimmungsvorschau: Sollen Beschwerdeverfahren im Kanton Zürich verkürzt werden?
  • Theatersport: Eine boomende Kulturdisziplin