Im Zürcher «Stöckli» könnte die Frauen-Aera zu Ende gehen

Zwei frei werdende Zürcher Ständerats-Sitze - zwei Männer, die kandidieren. Für die Grünliberale Verena Diener soll Martin Bäumle den Sitz verteidigen, für Felix Gutzwiller von der FDP soll Ruedi Noser kommen. Auch die anderen Parteien setzen bisher auf keine Frauenkandidatur.

Das Sitzungszimmer des Ständerates im Bundeshaus.
Bildlegende: Der Ständerat ist immer noch in Männerhand. Keystone

Weitere Themen:

  • Keine Rassendiskriminierung: Das Andelfinger Bezirksgricht spricht den ehemaligen SVP Nationalrat Ulrich Schlüer frei.
  • Der Zürcher Unterländer Bucher-Konzern präsentiert ein solides Jahresergebnis 2014.
  • Die Zürcher Sozialkonferenz will die Beiträge für Kleinkinderbetreuung abschaffen.

Moderation: Margrith Meier