Initiative gegen zwei Fremdsprachen eingereicht

Die Initiative fordert, dass auf der Primarschulstufe nur noch eine Fremdsprache gelernt wird. Sie wird von vielen Zürcher Lehrkräften aller Stufen unterstützt. Das Initiativkomitee hat für das Anliegen 9270 Unterschriften gesammelt. 6000 wären nötig gewesen.

Zwei Pappfiguren mit Sprechblasen.
Bildlegende: Der frühe Fremdsprachenunterricht wird überschätzt, finden viele Lehrkräfte. Keystone

Weitere Themen:

  • Zürcher Jungparteien schliessen sich zusammen, um bessere Bedingungen für das Nachtleben zu fordern.
  • Der Schaffhauser Stadtrat stösst den Kunstverein vor den Kopf.
  • Weichensanierung am Bahnhof Effretikon.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Margrith Meier