Tötungsdelikt im Seefeld: Nur noch ein Verdächtiger

Ein Mann, der nach dem Tötungsdelikt im Zürcher Seefeld verhaftet worden war, ist wieder auf freiem Fuss. Die Ermittlungen haben den 25-Jährigen vom dringenden Tatverdacht entlastet. Damit bleibt als einziger Verdächtiger ein 23-Jähriger, der nach seinem Hafturlaub geflüchtet ist.

Erinnerungen an den getöteten Mann im Zürcher Seefeld.
Bildlegende: Erinnerungen an den getöteten Mann im Zürcher Seefeld. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Bonjour statt good morning: KV-Lehrlinge beim Kanton Zürich fahren neu nach Frankreich statt wie bisher nach England in den Sprachaufenthalt
  • Vorschau auf die neue Fussball-Saison: Wie sich GC-Trainer Pierluigi Tami treu bleiben will
  • Mit Poesie gegen Demenz: In einem Winterthurer Alterszentrum wecken Worte und Bewegung Erinnerungen bei dementen Menschen
  • Wie der Flughafen sein Lärmschutzkonzept umsetzen will
  • Zürcher Obergericht spricht Golfspieler und Betreiber eines Golfplatzes frei
  • Sommerserie 2016: Wenn die Nachrichten wichtiger sind als das Mittagessen - seit 85 Jahren kommen um 12.30 Uhr auf Radio SRF1 die Mittagsnachrichten

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Margrith Meier