Unispital und Triemli arbeiten bei Krebsbehandlungen zusammen

Nach jahrelangemen Hickhack wollen die beiden grossen Spitäler in Zürich eine weitere Kooperation eingehen. Das fördere die Qualität und sei wichtig für das wirtschaftliche Überleben.

Unispital und Triemli spannen bei Krebstherapien zusammen
Bildlegende: Unispital und Triemli spannen bei Krebstherapien zusammen Keystone

Weitere Themen:

  • Bahn frei für neue S-Bahn-Linie an der Goldküste
  • Solarkraftwerk, Gefängnis - und Fussballstadion: Rundgang durch die neue FC Schaffhausen-Arena
  • Sommerserie «24 Stunden»: Für die Profimusiker beginnt der Tag um 10.00 Uhr

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Margrith Meier