Zürcher Lehrer lancieren Initiative für nur eine Fremdsprache

Eine Gruppe von Mittelstufenlehrkräften will in der Primarschule nur eine Fremdsprache zulassen. Ob Französisch oder Englisch, soll die Regierung entscheiden.

Eine Fremdsprache in der Primarschule reicht, sagen die Initianten. Welche ist ihnen egal.
Bildlegende: Eine Fremdsprache in der Primarschule reicht, sagen die Initianten. Welche ist ihnen egal. Keystone

Weitere Themen:

  • "Weltwoche"-Chef Roger Köppel strebt für die Zürcher SVP in den Nationalrat
  • Zürcher Regierungsrat will trotz Frankenstärke nicht aktiv in die Wirtschaft eingreifen
  • Jugendliche organisieren multimusikalische Konzertnacht in der Zürcher Tonhalle