Homo-Segnungen, Eritrea-Flüchtlinge, D. Fiala, Sperma-Schmuggel

Beiträge

  • Der Aufstand der Priester

    Katholische Priester haben das Versteckspiel satt. Sie stehen in der Rundschau öffentlich dazu, dass sie gleichgeschlechtliche Paare segnen. Ihre Namen stehen auf einer Liste, die in homosexuellen Kreisen kursiert. Sie segnen weiter, auch wenn sie damit rechnen müssen, dass der Bischof sie deshalb entlässt.

  • Flucht Richtung Schweiz

    Eritreer sind die grösste Flüchtlings-Gruppe in der Schweiz. Sie erhalten Asyl, denn sie erzählen von jahrelangem Militärdienst, Folter und Repression. Überprüfen lassen sich ihre Angaben kaum, verlässliche Informationen aus dem abgeschotteten Land fehlen. Die SVP und FDP hinterfragen deshalb die Schweizer Asylpraxis. Sind Asylbewerber aus Eritrea vor allem Wirtschaftsflüchtlinge? Die exklusive Rundschau-Reportage.

  • Theke: Doris Fiala

    FDP-Nationalrätin und Mitglied in der Kommission für Flüchtlingswesen im Europarat

  • Sperma-Schmuggel in Nahost

    Palästinensische Häftlinge schmuggeln ihr Sperma aus dem Gefängnis und vergrössern so ihre Familien. Araber könnten im Gebiet zwischen Jordan und Mittelmeer bald die Mehrheit stellen: Es ist das Schreckensszenario nationalistischer Juden in Israel. Die Rundschau besucht kinderreiche Familien auf beiden Seiten des Konfliktes und zeigt - der Kampf um Land ist auch ein Kampf um mehr Kinder

  • Wiederholungen

    Wiederholungen

    Donnerstag, 12.03.15, 02.25h + 11.25h auf SRF1 --- Donnerstag, 12.03.15, 07.50h - 12.45h auf SRFinfo --- Freitag, 13.03.15, 00.40h auf 3sat ---- Sonntag, 15.03.15, 09.10h + 11.40h auf SRFinfo.