Falsche Identität, umstrittenes Museum, abgehängte Leventina

Beiträge

  • Aufenthaltsbewilligung erschlichen

    Ein Betrüger kam im Kanton Basel-Landschaft mit gefälschten tschechischen Dokumenten an eine Aufenthaltsgenehmigung. Ein paar Kilometer entfernt, im Kanton Basel-Stadt, wurde er gleichzeitig wegen verschiedenen Gesetzesverstössen seit Monaten polizeilich gesucht war.

  • Bauaffäre in Verbier

    Der Walliser Tourismusort Verbier vergab im grossen Stil illegale Baubewilligungen. Die Gemeinde gab bekannt, dass 80 Gebäude illegal gebaut worden sind. Bereits Ende Februar hatte ein Expertenbericht gezeigt, dass 15 Chalets entweder gegen die kantonale Bauordnung, das Zweitwohnungsgesetz oder die Lex Koller verstossen.

  • Umstrittenes Islammuseum

    In der kommenden Woche wird in La Chaux-de-Fonds NE das Museum für den Islam eröffnet. Das Museum will sich mit der Geschichte des Islams auseinandersetzen. Finanziert wird das rund vier Millionen Franken teure Museum von muslimischen Frauen, die ursprünglich aus der Golfregion stammen. Das sorgt in der Neuenburger Uhrenstadt für Gesprächsstoff.

  • Nachrichten

    GE: Anklage im Mordfall Adeline

  • Leventina vor der Tunnel-Eröffnung

    Mit dem neuen Gotthard-Tunnel durchqueren Züge die Alpen so schnell wie noch nie. In der Leventina, dem Tessiner Bezirk südlich des Gotthard, schaut man dem Ereignis mit gemischten Gefühlen entgegen. Am Lötschberg stand man vor ein paar Jahren vor der selben Ausgangslage – und hat die Chance mit der historischen Strecke gepackt.