1984 und 2005: Der Unspunnenstein wird gestohlen

Ein besonders handliches Diebesgut ist der Unspunnenstein nicht. Immerhin wiegt er stolze 83,5 Kilogramm. Trotzdem wurde er bereits zwei Mal gestohlen: Zuerst im Juni 1984 und nach kurzem Auftauchen wieder im August 2005.

2005: Ein Pflasterstein mit Jurawappen anstelle des Unspunnensteins. Ein Hinweis auf die Täter?
Bildlegende: 2005: Ein Pflasterstein mit Jurawappen anstelle des Unspunnensteins. Ein Hinweis auf die Täter? Keystone

«Sinerzyt» hört im Archiv nach, wie 1984 und 2005 über die beiden Diebstähle berichtet wurde. Zu hören ist auch die Reaktion des Präsidenten des Unspunnenvereins, als der Stein 2001 mit zwölf eingemeisselten Europasternen wieder auftauchte.

Redaktion: Roman Portmann