50 Jahre Werbefernsehen

Am 1. Februar 1965 flimmerten in der Schweiz die ersten Fernsehspots über die Bildschirme. Den Anbietern von Produkten und Dienstleistungen eröffnete dies ganz neue Möglichkeiten. Nach einem Jahr Werbefernsehen zog man im Januar 1966 mit Konsumenten und Werbekunden Bilanz.

Ein junges Paar sitzt auf dem Sofa und schaut fern. Auf dem Bildschirm läuft gerade eine Werbespot, der eine junge Familie inmitten von Mohnblumen zeigt.
Bildlegende: Werbung spricht die Konsumenten vor allem auf der Gefühlsebene an. colourbox

Bei einer Strassenumfrage äusserten sich 1966 Konsumenten zum Einfluss von Werbespots auf ihr Kaufverhalten. Gleichzeitig zieht ein Werbekunde nach dem ersten Jahr Werbefernsehen eine durchaus positive Bilanz. Vor allem bei der Lancierung neuer Produkte habe sich das Fernsehen als gutes Werbemittel erwiesen.

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Bea Schenk