Retro-futuristisch: NZCA Lines und Essaie Pas

NZCA Lines nennt sich das Synthie-Pop-Projekt des Londoner Multiinstrumentalisten und Metronomy-Live-Band-Mitglieds Michael Lovett. Auf seinem zweiten Album «Infinite Summer» kreiert er eine Welt, in der sich Science Fiction und Emotionen wunderbar ineinanderfügen.

NZCA Lines.
Bildlegende: NZCA Lines.

Mit viel Attitüde verpacken Essaie Pas auf ihrem Debut «Demain Est Une Autre Nuit« die 80er-Jahre in ein zeitgemässes Gewand. Das frankokanadische Duo aus Montreal lässt in seine latent melancholische und unterkühlte Musik Spuren von Italo-Disco, Synthie-Pop und Electro Body Music einfliessen.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld