Schweizer Künstlerbörse 2017 – Teil 2

Sie gehört zum Frühling wie das leuchtende Grün der Wiesen, die Schweizer Kleinkunstbörse. Jeweils im April treffen sich in Thun alte Hasen und aufstrebende Talente, um ihre aktuellen Programme zu präsentieren.

Nils Althaus: scharfsinniger Autor, Kabarettist und Liedermacher.
Bildlegende: Nils Althaus: scharfsinniger Autor, Kabarettist und Liedermacher. Markus Bertschi und Severin Jakob, Zürich

Wer bei der Schweizer Künstlerbörse einen gekonnten Auftritt hinlegt und das Publikum erobert, darf davon ausgehen, in den kommenden Monaten noch öfter auftreten zu können. In Thun werden fleissig Kontakte geknüpft und Termine verhandelt, denn viele Veranstalter kommen hierher um für ihre Bühne einzukaufen. Drei Tage und Abende reiht sich Auftritt an Auftritt. Im zweiten Teil des Rückblicks präsentiert die Satire-Redaktion eine Auswahl aus den Bereichen Chanson und Theater.

Schweizer Künstlerbörse 2017 – Teil 1

Redaktion: Barbara B. Peter