«Der Südsudan steht an der Schwelle zum Bürgerkrieg»

Eigentlich könnte Südsudan fünf Jahre Unabhängigkeit feiern. Stattdessen wird wieder gekämpft in der Hauptstadt Juba. Den fünften Tag in Folge liefern sich die Armee und Truppen von Vizepräsident Riek Machaaar Gefechte. SRF 4 News hat mit einem Journalisten vor Ort gesprochen.

Zu sehen sind die beiden Widersacher: Präsident Salva Kiir (rechts) und Vizepräsident Riek Machar (links). Sie schütteln sich die Hände.
Bildlegende: Die beiden Widersacher: Präsident Salva Kiir (rechts) und Vizepräsident Riek Machar. keystone

Die Lage in Juba ist unübersichtlicht - auch für den deutschen Fotojournalisten Gregor Fischer, der sich seit einer Woche in der südsudanesischen Hauptstadt aufhält. Andrea Christen hat ihn heute Morgen gefragt, wie er die letzte Nacht erlebt habe.

(Das Gespräch wurde am Morgen aufgezeichnet. Mittlerweile werden wieder Gefechte aus Juba gemeldet.)

Autor/in: Andrea Christen, Redaktion: Stefan Kohler