Ein fast vergessener Rekord auf dem Hallwilersee

75 Jahre ist es her, seit der Brite Malcolm Campbell mit einem Motorboot einen Geschwindigkeits-Weltrekord aufgestellt hat. Seine Fahrt mit über 210 Stundenkilometer am 17. September 1938 machte er in der Schweiz - auf dem Hallwilersee.

Mit seinem Motorboot Bluebird flitzte der Engländer Malcolm Campbell über den Hallwilersee.
Bildlegende: Mit seinem Motorboot Bluebird flitzte der Engländer Malcolm Campbell über den Hallwilersee. Keystone

Dieses Unterfangen ist bemerkenswert, weil der Hallwillersee schon damals streng geschützt war. Es brauchte für den Rekordversuch eine Ausnahme.

Autor/in: Alex Moser, Redaktion: Philippe Chappuis