Französische Medien wollen keine Attentäter-Fotos mehr zeigen

Nach den jüngsten Terroranschlägen in Frankreich haben französische Medien angekündigt, keine Bilder mehr von Attentätern zu veröffentlichen. Prominente Vorreiterin ist die Tageszeitung «Le Monde». Der Nachrichtensender BFM TV will sich der Zeitung anschliessen.

Verschiedene Titel der Tageszeitung Le Monde nebeneinander.
Bildlegende: Die Tageszeitung «Le Monde» ist Vorreiterin. Keystone

Unser Mitarbeiter in Paris, Rudolf Balmer, erklärt, was die Medien zu diesem Schritt bewogen hat.

Autor/in: Susanne Stöckl, Redaktion: Susanne Stöckl