«Russland will seine Allianz mit Syrien stärken»

Russland hat erstmals zugegeben, militärische Experten nach Syrien entsandt zu haben. Die Experten würden dort Hilfe leisten für Waffenlieferungen, hiess es aus dem russischen Aussenministerium.

Auf dem Bild sind Russlands Präsident Wladimir Putin und Syriens Staatschef Baschar al-Assad bei einem Treffen im Jahr 2006 zu sehen
Bildlegende: Russlands Präsident Wladimir Putin und Syriens Staatschef Baschar al-Assad bei einem Treffen im Dezember 2006 im Kreml Keystone

Seit Wochen gab es Spekulationen und Berichte über eine verstärkte russische Präsenz in Syrien. Roland Popp, Experte für Sicherheitspolitik an der ETH Zürich, glaubt allerdings nicht, dass Russland auch Bodentruppen nach Syrien schickt, wie er im Gespräch mit Radio SRF 4 News sagte.

Moderation: Roger Aebli, Redaktion: Roger Aebli