Familie Götz Mettmenstetten

Grossfamilie Götz bei «SRF bi de Lüt – Familiensache» 2016.

Familie Götz. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Familie Götz. SRF/Oscar Alessio

Sara und Yves Götz sind seit sechs Jahren glücklich verheiratet. Die beiden haben zusammen zwei Kinder. Lionel, der ältere ist fünf jährig, Elea wird im Januar drei. Sie wohnen im zürcherischen Mettmenstetten, gerade neben Affoltern am Albis. Sara arbeitet als Verkäuferin, Yves als Elektrozeichner in Zug. So weit so gut. Götzes sind eine ganz normale, liebenswürdige Schweizer Familie.

Und plötzlich ändert sich alles. Nach einigem hin und her setzt sich Sara mit dem Wunsch noch ein drittes Kind zu kriegen durch. Gesagt, getan. Soweit so gut. Beim ersten Ultraschall dann die frohe Nachricht: Zwillinge sind unterwegs.

Im Kopf der Eltern beginnt alles zu drehen, Zwillinge?! Was heisst das, wie ist das, was brauchen wir, geht das überhaupt? Und wie es geht! Wir haben die Familie vor, während und nach der Geburt begleitet. Der ganz normale Wahnsinn aus dem echten Leben.