«Unser Dorf» (4/5): Startschuss

Jaun

Carmo Rauber feiert die langersehnte Hoteleröffnung, Kathrin Mooser kauft zum ersten Mal im neuen Laden ein und Anina läuft ihr erstes Langlaufrennen dieser Saison.

In der vierten Sendung feiert Carmo Rauber endlich die Eröffnung ihres Hotels. Das ganze Dorf kommt zur Besichtigung und geniesst den reichhaltigen Apéro.

Carmo Raubers Mann Gerold organisiert in Jaun die Skischule. Er hat viel zu tun. Bei schönstem Wetter haben sich besonders viele Kinder zum Skikurs angemeldet. Ausgerechnet heute funktioniert das Laufband, das die Kleinen den Berg hoch transportieren soll, nicht.

Anina Buchs fährt das erste Langlaufrennen der Saison. Ihr Vater Beat wachst zu Hause im Keller für sie die Rennski. Er hat das extra für seine Tochter gelernt. Anina ist aufgeregt, da sie dieses Jahr bei einer höheren Kategorie antritt. Wird sie, obwohl sie nun eine der jüngsten ist, ihr Ziel, unter die ersten fünf zu kommen, erreichen?

Und Kathrin Mooser kauft das erste Mal im neuen Laden ein. 51 Jahre lang hat sie den Laden geführt, nun hat ein neuer Pächter übernommen. Für sie eine ungewohnte Situation. Sie findet sich in den Regalen nicht mehr zurecht und: sie muss bezahlen.

Und: Felix Thürler spielt seinen Nepalesischen Arbeitern zur Feier des Tages auf der Handorgel vor. Die ersten Wände vom Krankenhaus stehen, die Arbeiten kommen schneller voran als gedacht.