Everyday Rebellion

  • Sonntag, 1. März 2015, 11:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 1. März 2015, 11:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 1. März 2015, 23:20 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 3. März 2015, 12:55 Uhr, SRF info
    • Samstag, 7. März 2015, 9:40 Uhr, SRF 1
Video «Everyday Rebellion» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

In New York und Teheran, in Madrid, Damaskus und Kiew – überall gingen in den letzten Jahren unzählige Menschen auf die Strasse, um gegen soziale Ungerechtigkeiten zu protestieren. Der Dokumentarfilm «Everyday Rebellion» ist eine Hommage an die Kreativität dieser gewaltfreien Widerstandsbewegungen.

Immer mehr Menschen aus allen Bevölkerungsschichten entschlossen sich in den letzten Jahren dazu, ihr Leid öffentlich zu machen: Bürger, die in Spanien zwangsevakuiert werden, weil ihr Haus plötzlich der Bank gehört, Arbeitslose, Studierende, Anwälte. Auch die Aufstände des «Arabischen Frühlings» und die internationale «Occupy»-Bewegung haben erfolgreiche Methoden des technisch unterstützten, gewaltfreien Widerstandes hervorgebracht. Der Dokumentarfilm «Everyday Rebellion» des österreichischen Duos Arash und Arman Riahi erzählt von diesen kreativen Formen des Widerstands rund um die Welt.

Hinweis

Exklusiv für SRF Kultur haben die Filmemacher Arash und Arman Riahi zu ihrem Film zusätzliche Videobeiträge realisiert, die auf www.srf.ch/kultur Einblick in den Fortbestand der porträtierten Widerstandbewegungen geben.

Artikel zum Thema

Mehr zum Thema