Achtung, die Schweiz – von Morgarten zum Human Brain Project 3/3

  • Sonntag, 14. Juni 2015, 11:20 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 14. Juni 2015, 11:20 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 15. Juni 2015, 3:35 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 16. Juni 2015, 12:25 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 17. Juni 2015, 5:50 Uhr, SRF 1

La Suisse existe! Doch wer sind die Schweizer eigentlich – und wer möchten sie sein? Gibt es die eine Schweiz? Und wenn ja, was macht sie aus? Eine «Sternstunde Spezial» über Zukunft und Herkunft, Werte und Visionen, unter anderen mit Christoph Blocher, Patrick Aebischer und Melinda Nadj Abonji.

Sie sei eine Insel, ein Gefängnis oder es gebe sie gar nicht. Über die Schweiz, dieses kleine mehrsprachige Land im Herzen Europas, wurde vieles gesagt und geschrieben. Nicht wenige Schweizer Schriftsteller wurden einst als Nestbeschmutzer beschimpft, um sie heute als Nationalhelden zu feiern.

Wie nehmen heutige Kulturschaffende die Schweiz wahr? Ein Gespräch über helvetische Identität und Heimatliebe mit dem jurassischen Schriftsteller Bernard Comment, dem Thuner Autor Lukas Bärfuss und Melinda Nadj Abonji (die als Kind in die Schweiz kam und 2010 gleich den Deutschen und den Schweizer Buchpreis gewann), moderiert von Juri Steiner im Restaurant Ziegelhütte in Zürich Schwamendingen.

Hinweis

Die drei Gespräche zu „Achtung, die Schweiz – von Morgarten zum Human Brain Project“ sind gesammelt auf einer DVD erhältlich. Bestellungen bitte direkt an: sternkopien@srf.ch.

Artikel zum Thema