Demokratie gegen Globalisierung - Ist die Schweiz noch regierbar?

  • Sonntag, 16. Februar 2014, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 16. Februar 2014, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 18. Februar 2014, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 19. Februar 2014, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 22. Februar 2014, 8:40 Uhr, SRF 1

Ist die Schweiz ein Muster für Demokratie? Oder zeigt das Votum gegen die «Masseneinwanderung» die Grenzen des demokratischen Prozesses auf? Katja Gentinetta spricht mit alt Nationalrat Rudolf Strahm, mit der Politikwissenschaftlerin Silja Häusermann und dem politischen Philosophen Francis Cheneval.

Das Verhältnis zur EU befindet sich in einem Tief, politische Souveränität und Globalisierungszwänge stehen einander im Weg, und die Politik ist getrieben von zunehmend populistischen Vorstössen. Kann die direkte Demokratie auf heutige Fragen noch Antworten finden? Wie findet dieses Land zu einem Konsens?

Die Politikwissenschaftlerin Silja Häusermann von der Universität Zürich untersucht in ihrer Arbeit als Schwerpunkt die Schweiz. Rudolf Strahm war als Nationalrat von 1991 bis 2004 Teil des Systems. Und der politische Philosoph Francis Cheneval befasst sich mit Demokratietheorie.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch

Mehr zum Thema