Hat die Mehrheit immer recht?

  • Sonntag, 18. Mai 2014, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 18. Mai 2014, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 19. Mai 2014, 3:40 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 20. Mai 2014, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 21. Mai 2014, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 24. Mai 2014, 5:30 Uhr, SRF 1

Ausschaffung, Masseneinwanderung, Minarette – die Zustimmung zu den einschlägigen Volksinitiativen wirft die Frage auf: Hat die Mehrheit immer Recht? Darüber diskutieren die Politikwissenschaftlerin Regula Hänggli und der Journalist Daniel Binswanger. Das Gespräch führt Norbert Bischofberger.

Die Bloggerin Yonni Meyer alias Pony M. stellt sich auf der SRF-Kulturplattform einem Demokratie-Experiment: Sie lässt ihr Leben für einige Wochen von Userinnen und Usern per Abstimmung im Internet bestimmen. Doch ist das, was die Mehrheit beschliesst, immer das Richtige? Die Frage stellt sich auch im politischen Alltag, beispielsweise bei Volksinitiativen oder Referenden.

Norbert Bischofberger diskutiert mit der Politikwissenschaftlerin Regula Hänggli und dem Journalisten Daniel Binswanger über Demokratie im Alltag und über Schwachpunkte der direkten Demokratie der Schweiz.

Literaturhinweise:

  • Wolfgang Koydl: «Die Besserkönner. Was die Schweiz so besonders macht», orell füssli Verlag, Zürich 2014.
  • Hanspeter Kriesi, Lars Müller (Hrsg.): «Herausforderung Demokratie», Lars Müller Publishers, Zürich 2013.
  • Silvano Moeckli: «Kompaktwissen Direkte Demokratie», Rüegger Verlag, Zürich/Chur 2013.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch

Artikel zum Thema

Mehr zum Thema