Ost und West – Hat der Mauerfall Europa geeint?

  • Sonntag, 9. November 2014, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 9. November 2014, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 10. November 2014, 3:50 Uhr, SRF 1
    • Montag, 10. November 2014, 3:50 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 11. November 2014, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 12. November 2014, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 15. November 2014, 8:45 Uhr, SRF 1

Vor 25 Jahren fiel die Mauer – eine Zäsur, die nicht nur für Deutschland eine Wende bedeutete. Die Zäsur am Ende des 20. Jahrhunderts beendete gleichzeitig das «Zeitalter der Ideologien». Katja Gentinetta unterhält sich mit dem Historiker Heinrich August Winkler über das Ereignis und dessen Folgen.

Was niemand für möglich hielt, wurde im November 1989 Realität. Mit der Berliner Mauer fiel nicht nur das DDR-Regime, sondern der ganze Ostblock. Es war das Ende des Kommunismus → und der Beginn des ungehemmten Aufstiegs des Kapitalismus.

Heinrich August Winkler hat mit seiner «Geschichte des Westens» ein international beachtetes Standardwerk verfasst. Mit dem deutschen Historiker spricht Katja Gentinetta in Berlin über das, was die Mauer bedeutet hat – und immer noch bedeutet.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch

Mehr zum Thema