Demnächst im TV

  • China kommt – Wo bleibt der Westen?
    SRF 1 Sonntag, 11:00

    China kommt – Wo bleibt der Westen?

    China wird im Jahr 2050 die Wirtschaft aller Industrienationen überholt haben. Was ist Chinas Erfolgsrezept? Und ist unser demokratischer Reflex wachstumsfeindlich? Eine Sondersendung mit Bundesrat Johann Schneider-Ammann, Kurt Haerri und Shi Ming aus dem GDI Rüschlikon. Moderation: Barbara Bleisch.

  • Michail Chodorkowski: Was heisst in Freiheit leben?
    SRF 1 7.12.2014, 11:00

    Michail Chodorkowski: Was heisst in Freiheit leben?

    Michail Chodorkowski war einst der reichste Mann Russlands. Seine Kritik am Kreml bezahlte er mit einer zehnjährigen Haftstrafe in Sibirien. Heute fordert er Putin mit einer Oppositionsbewegung heraus. Barbara Bleisch spricht mit dem Ex-Oligarchen über Russlands Zukunft und den Wert der Freiheit.

Ausgestrahlte Sendungen

  • Video "Wie Träume unser Leben bestimmen" abspielen.

    Wie Träume unser Leben bestimmen

    Sonntag, 23. November 2014, 11:00 Uhr

    Ein Drittel unseres Lebens verschlafen und verträumen wir. Doch wie funktionieren Träume? Was können wir von ihnen lernen? Juri Steiner diskutiert mit dem Bestsellerautor Stefan Klein («Die Glücksformel») und der Klarträumerin Melanie Schädlich über diesen blinden Fleck unseres Bewusstseins.

  • Video "Ost und West – Hat der Mauerfall Europa geeint?" abspielen.

    Ost und West – Hat der Mauerfall Europa geeint?

    Sonntag, 9. November 2014, 11:00 Uhr

    Vor 25 Jahren fiel die Mauer – eine Zäsur, die nicht nur für Deutschland eine Wende bedeutete. Die Zäsur am Ende des 20. Jahrhunderts beendete gleichzeitig das «Zeitalter der Ideologien». Katja Gentinetta unterhält sich mit dem Historiker Heinrich August Winkler über das Ereignis und dessen Folgen.

  • Video "Eva Illouz – Ware Liebe und wahre Liebe" abspielen.

    Eva Illouz – Ware Liebe und wahre Liebe

    Sonntag, 2. November 2014, 11:00 Uhr

    Liebe ist längst ein Konsumgut; das kapitalistische System befriedigt menschliche Bedürfnisse aber nur scheinbar, und das Internet gaukelt Bindungen vor, die in Wahrheit nicht existieren – sagt die israelische Soziologin Eva Illouz. Mit Barbara Bleisch spricht sie über Liebe, Romantik und Sex.

  • Video "Lebensgefühl Barock – zwischen Chaos und Ordnung" abspielen.

    Lebensgefühl Barock – zwischen Chaos und Ordnung

    Sonntag, 26. Oktober 2014, 11:00 Uhr

    Der Barock wirbelt auf: Das pralle Leben sprengt Korsette, die Wissenschaft rüttelt am religiösen Weltbild. Barbara Bleisch spricht mit dem Schauspieler Anatole Taubman, dem Barocksänger Peter Kennel und dem Philosophen Gunnar Hindrichs über den barocken Zeitgeist und den Barock in uns allen.

  • Video "Ich inszeniere mich, also bin ich" abspielen.

    Ich inszeniere mich, also bin ich

    Sonntag, 19. Oktober 2014, 11:00 Uhr

    Die Herren des Barocks inszenierten ihre Macht mit Prunkbauten und grandiosen Gemälden. Heute inszenieren sich die Menschen vor allem virtuell. Juri Steiner spricht mit dem Philosophen Thomas Macho und dem Publizisten Philipp Tingler über die Lust an der Selbstdarstellung im Barock und heute.

  • Video "Der geplante Tod" abspielen.

    Der geplante Tod

    Sonntag, 12. Oktober 2014, 11:00 Uhr

    Vielen Menschen fällt die Vorstellung schwer, den eigenen Zerfall zu erleben. Einige planen deshalb ihren Suizid, um einer möglichen Abhängigkeit zu entgehen. Ist der geplante Tod die Zukunft des Sterbens? Barbara Bleisch spricht mit Saskia Frei von Exit und dem Palliativmediziner Roland Kunz.

  • Video "Irvin Yalom – Psychotherapeut aus Leidenschaft" abspielen.

    Irvin Yalom – Psychotherapeut aus Leidenschaft

    Sonntag, 5. Oktober 2014, 11:00 Uhr

    «Je besser wir uns selber kennen, desto besser wird unser Leben», sagt Irvin Yalom. Der US-amerikanische Psychotherapeut, dessen Romane weltweit die Bestsellerlisten stürmen, rät deshalb allen zur Therapie. Denn wenn es darum geht, sich kennenzulernen, sind alle Menschen Patienten.

  • Video "60 Jahre CERN – Harald Lesch über die Rätsel der Physik" abspielen.

    60 Jahre CERN – Harald Lesch über die Rätsel der Physik

    Sonntag, 28. September 2014, 11:00 Uhr

    Das Forschungszentrum CERN feiert am 29. September sein 60-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums spricht Juri Steiner mit dem deutschen Physiker, Philosophen und preisgekrönten Fernsehmoderator Harald Lesch über die Welt - und was sie im Innersten zusammenhält.

  • Video "Jeremy Rifkin – Visionär oder Utopist?" abspielen.

    Jeremy Rifkin – Visionär oder Utopist?

    Sonntag, 21. September 2014, 11:00 Uhr

    Jeremy Rifkin ist für eine steile These immer gut. Doch obwohl seine Visionen manchmal utopisch anmuten, hören ihm Wirtschaftsführer, Spitzenpolitiker und Wissenschaftler gebannt zu. Katja Gentinetta trifft den einflussreichen Soziologen in Berlin zum Gespräch.

  • Video "Nationalismus und Populismus – wohin steuert die Schweiz?" abspielen.

    Nationalismus und Populismus – wohin steuert die Schweiz?

    Sonntag, 14. September 2014, 11:00 Uhr

    Das Ja zur Masseneinwanderungsinitiative hat die Beziehung der Schweiz zu Europa radikal in Frage gestellt. Schottet sich die Schweiz ab? Oder liegt sie schlicht im europäischen Trend, wo sich ein neuer Nationalismus breit macht? Katja Gentinetta im Gespräch mit Georg Kohler und Joëlle Kuntz.

  • Weitere Sendungen laden Weitere Sendungen laden Weitere Sendungen laden Weitere Sendungen laden Weitere Sendungen laden Weitere Sendungen laden Weitere Sendungen laden Weitere Sendungen laden Weitere Sendungen laden Weitere Sendungen laden