Vom Menschen zum Cyborg

  • Sonntag, 9. Oktober 2016, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 9. Oktober 2016, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 10. Oktober 2016, 0:25 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 11. Oktober 2016, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 12. Oktober 2016, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 15. Oktober 2016, 8:49 Uhr, SRF 1

Lange gehörten sie zur Science-Fiction, mittlerweile haben sie unsere Lebenswelt erreicht: Cyborgs - halb Menschen, halb Maschinen. Der Psychologe Bertold Meyer, selbst Träger einer Armprothese, spricht über die Zukunft des menschlichen Körpers, über ungeahnte Möglichkeiten und ethische Gefahren.

Anlässlich der Weltpremiere des «Cybathlon» und der SRF-Themenwoche «Menschmaschine» diskutiert Wolfram Eilenberger mit dem Sozialpsychologen Bertolt Meyer über die Möglichkeiten und Gefahren einer Optimierung des menschlichen Körpers durch Technik. Meyer wurde ohne linken Unterarm geboren. Heute trägt er eine moderne High-Tech-Prothese, die ihn im Alltag unterstützt. Klavierspielen kann er noch nicht - aber wer weiss, was die Zukunft bringt? Bald werden künstliche Körperteile besser sein als ihre natürlichen Ebenbilder. Darum wünscht sich Bertolt Meyer eine gesellschaftliche Debatte über die technische Aufrüstung des Menschen: Wer kann sich solche Prothesen leisten? Entsteht ein gesellschaftlicher Optimierungszwang? Wie viel Maschine verträgt der Mensch? Ein Gespräch über alte Träume und neue Techniken.

DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch