Wie Träume unser Leben bestimmen

  • Sonntag, 23. November 2014, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 23. November 2014, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 25. November 2014, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 26. November 2014, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 29. November 2014, 8:45 Uhr, SRF 1

Ein Drittel unseres Lebens verschlafen und verträumen wir. Doch wie funktionieren Träume? Was können wir von ihnen lernen? Juri Steiner diskutiert mit dem Bestsellerautor Stefan Klein («Die Glücksformel») und der Klarträumerin Melanie Schädlich über diesen blinden Fleck unseres Bewusstseins.

Träume geben den einen das Gefühl, nicht Herr im eigenen Haus zu sein. Andere nehmen sie als Schlüssel zu ihrer Identität wahr. Auch für die Forschung sind Träume längst keine Schäume mehr. Sie fördert durch neue technische Verfahren erstaunliche und diskussionswürdige Fakten ans Tageslicht – etwa dass wir die ganze Nacht träumen, dass Blinde von Geburt an in Bildern träumen oder dass wir im Traum keinen Humor kennen.

Doch was bringt die Beschäftigung mit unseren Träumen? Helfen sie uns, besser zu leben? Können wir lernen, unsere Träume zu steuern und unsere Fähigkeiten im Schlaf zu verbessern?

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch

Mehr zum Thema