Spirituelle Wege der Schweiz 2/3: Im Schwarzenburgerland

  • Sonntag, 15. Oktober 2017, 10:00 Uhr, SRF 1
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 15. Oktober 2017, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 21. Oktober 2017, 7:45 Uhr, SRF info
Spirituelle Wege der Schweiz 2/3: Im Schwarzenburgerland

Bildlegende: Norbert Bischofberger in der Krypta der Kirche von Amsoldingen/BE SRF

Norbert Bischofberger begibt sich auf spirituelle Wanderungen durch die Schweiz. Er erkundet Pilgerwege in drei Berner Regionen. Im zweiten Teil geht er auf christliche, römische und keltische Spurensuche zwischen Thun und Schwarzenburg.

Norbert Bischofberger beginnt seine Reise in Amsoldingen, in der Nähe von Thun. Dort, am Jakobsweg nach Santiago de Compostela, steht eine imposante, rund tausendjährige Kirche. Ihre Krypta ruht auf Säulen, die teilweise aus römischen Grabaltären stammen, vielleicht sogar aus einem römischen Heiligtum. Hier zeigt sich anschaulich, wie sich römische und christliche Spuren überlagern und wie sie die Spiritualität unserer Vorfahren beeinflussen.

Im Schwarzenburgerland besucht er ein sogenanntes Druidenheiligtum. An gefährlicher Stelle, hoch über der Schwarzwasserschlucht, abgelegen und einsam, stehen noch die Überreste einer Fluchtburg oder eines sagenumwobenen Druidenaltars. Eine Fundstelle, die Rätsel aufgibt.

Wer sind die geheimnisvollen Vorfahren, die Kelten, die vor den Römern diese Gegend besiedelt haben? Welche Spuren haben sie hinterlassen? Auf seinen Erkundigungen trifft Norbert Bischofberger einen ortsansässigen Archäologen, eine Bäuerin und «Wissende», die sich mit Sagen und altem Volksgut beschäftigen. Ein Film von Denise Chervet.