Streit um die christliche Schweiz

  • Sonntag, 18. Dezember 2016, 10:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 18. Dezember 2016, 10:30 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 20. Dezember 2016, 11:00 Uhr, SRF info
    • Samstag, 24. Dezember 2016, 7:50 Uhr, SRF info

Die Schweiz ist ein christliches Land, behaupten die einen. Die Schweiz ist ein säkularer Staat, sagen die anderen. Um die christlichen Wurzeln der helvetischen Kultur ist ein Streit entbrannt. Der scharfe Freidenker Michael Schmidt-Salomon schlägt eine Schneise durch das Dickicht der Wertedebatte.

Kreuze, Kruzifixe, Minarette oder Burka: Um religiöse Symbole wird in der Schweiz seit Jahren gestritten. Nun mündet die Auseinandersetzung in eine eigentliche Wertedebatte. Ist die Schweiz noch ein christliches Land? Wie ist der hohe Anteil der Konfessionslosen zu bewerten? Sind Freiheit, Gleichheit und Solidarität christliche Werte oder Errungenschaften der Aufklärung? Der Philosoph Michael Schmidt-Salomon ist in Deutschland der Inbegriff eines Freidenkers. In «Sternstunde Religion» erläutert er seine Vorstellung von Toleranz und einer offenen Gesellschaft und warnt vor religiöser Vereinnahmung.

Literatur:

  • Michael Schmidt Salomon: „Die Grenzen der Toleranz – Warum wir die offene Gesellschaft verteidigen müssen“, Piper 2016.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch