Streit um Segnung homosexueller Paare

  • Sonntag, 12. April 2015, 10:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 12. April 2015, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 14. April 2015, 11:03 Uhr, SRF info
    • Samstag, 18. April 2015, 7:45 Uhr, SRF info

Die kirchliche Segnung eines homosexuellen Paares durch den Pfarrer von Bürglen hat hohe Wellen geworfen. Was ist dabei so strittig? Der Generalvikar des Bistums Chur, Martin Grichting, rechtfertigt und begründet das Verbot.

Die Mehrheit der Katholikinnen und Katholiken der Schweiz befürwortet eine offenere Haltung der Kirche gegenüber homosexuellen Menschen. Im Bistum Chur sorgt indes bereits die Segnung eines homosexuellen Paares für rote Köpfe. Widerspricht die Segnung homosexueller Paare wirklich der Lehre der römisch-katholischen Kirche? Was steckt hinter dem Streit um den sogenannten «Genderismus», welcher natürliche Unterschiede zwischen Mann und Frau verwische und Ehe und Familie zerstöre? Martin Grichting, Generalvikar des Bistums Chur, nimmt Stellung.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch

Mehr zum Thema