«Nicht Eindrücke, aber Abdrücke ... und die bleiben!»

Sie galt als eine der wichtigsten Autorinnen der Schweiz, und sie erhielt als erste Frau den grossen Preis der Schweizerischen Schillerstiftung - Erika Burkart, heute vor 94 Jahren geboren - am 8. Februar 1922.

Nahaufnahme Burkhart mit Hand am Kinn anlässlich der Preisverleihung.
Bildlegende: Erika Burkhart erhielt den Schillerpreis im Jahr 2005. keystone

Burkart ist zwar vor bald sechs Jahren gestorben, aber nicht vergessen. Die Gedichte und Romane der zierlichen Aargauer Schriftstellerin bleiben.

Autor/in: Thomas Mathys, Moderation: Erich Wyss