Der Jemen: Ein Staat vor dem Zusammenbruch

  • Freitag, 20. Februar 2015, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 20. Februar 2015, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 20. Februar 2015, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

In Jemen herrscht das politische Chaos, seit sich die Huthi-Rebellen an die Macht geputscht haben. «Das Land zerfällt und droht zum gescheiterten Staat zu werden», sagt die Politologin Elham Manea im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.

Elham Manea.
Bildlegende: Elham Manea.

Jemen ist ein konfliktgeplagtes Land. «Dort werden parallel verschiedene Konflikte ausgetragen: Norden gegen Süden zum Beispiel, Sunniten gegen Saiditen, Iran gegen Saudi Arabien als Stellvertreterkrieg und nun droht der Islamismus das Land einzunehmen.» In diesem Wirrwarr die Übersicht zu bewahren, fällt laut Manea auch dem Westen schwer: «Die Internationale Gemeinschaft will den Brand löschen, ohne die Brandursache zu kennen!» Dass genau Jemen durch viele Konflikte betroffen ist, sei kein Zufall: Das Land liege strategisch wichtig am Süden der Arabischen Halbinsel.

Moderation: Marc Lehmann