Guido Berger – künstliche Intelligenz an der CeBIT

  • Montag, 20. März 2017, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 20. März 2017, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 20. März 2017, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 21. März 2017, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 21. März 2017, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Künstliche Intelligenz dringt ins tägliche Leben vor – mit all ihren Chancen und Risiken. Wie steht es um die Fortschritte beim digitalen Wandel in Industrie und Gesellschaft? Guido Berger ist Leiter der SRF-Digitalredaktion und Gast von Marc Lehmann.

Guido Berger. Portraitbild.
Bildlegende: Guido Berger. zvg

Die weltweit grösste IT-Messe CeBIT öffnet in Hannover ihre Tore. Im Fokus stehen Trendthemen wie das Internet der Dinge, die Bewältigung von Big Data und die Entwicklung künstlicher Intelligenz. Gibt es Anlass, sich auf die digitale Zukunft zu freuen, oder überwiegt die Angst, dass die künstliche Intelligenz Arbeitsplätze überflüssig machen und Freiheiten einschränken könnte? Guido Berger, der die Entwicklungen im IT-Bereich seit Jahren verfolgt, sagt: «Nicht wegen des Kühlschranks, der selber Milch bestellt, ist das Internet der Dinge wichtig, sondern um beschränkte Ressourcen künftig clever zu verteilen.» Um die gigantische Datenmenge zu verwerten, brauche es allerdings künstliche Intelligenz.

Moderation: Marc Lehmann