Yvette Körber zum Projekt «Cargo sous terrain»

  • Dienstag, 4. Juni 2013, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 4. Juni 2013, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 4. Juni 2013, 20:34 Uhr, Radio SRF 4 News

Das Projekt «Cargo sous terrain» will Güter unterirdisch transportieren. Es ist Thema am 3. Internationalen Tunnel-Kongress in Genf. Vorgestellt hat es dort Yvette Körber. Sie ist Gast von Urs Siegrist.

Yvette Körber.
Bildlegende: Yvette Körber. SRF

Ab unter den Boden, in Tunnels und unterirdische Röhren so sollen die Städte der Zukunft sicherer werden, es soll so Platz gespart werden, und die Transportsysteme sollen effizienter und erst noch günstiger werden. Ein solches Projekt für die Schweiz ist «Cargo sous terrain»: Erst einmal sollen Güter zwischen Härkingen und Zürich transportiert werden, später soll ein grösseres unterirdisches Güterverkehrssystem daraus werden. Yvette Körber ist Direktorin von «Cargo sous terrain» und ist überzeugt, dass das Projekt realistische Chancen hat, weil Logistik- und beispielsweise die Migros und Coop von Anfang miteinbezogen wurden. 2020 soll die erste Röhre schon fertig sein.

Moderation: Urs Siegrist