«Tagesschau» vom 5.11.2014

Beiträge

  • Republikaner gewinnen auf ganzer Linie

    Für die Demokraten von US-Präsident Obama ist es eine herbe Niederlage: Bei den Zwischenwahlen mussten sie sich in beiden Häusern, im Repräsentantenhaus und im Senat, den Republikanern geschlagen geben. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Arthur Honegger in Washington.

  • Wer ist Senator Mitch McConnell?

    Seit fast 30 Jahren politisiert er als Senator von Kentucky im Kapitol und zieht dort im Hintergrund die Strippen. Jetzt hat sich sein Traum vom Mehrheitsführer im Senat erfüllt. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Arthur Honegger in Washington.

  • Bedeutung für Beziehungen Schweiz-USA?

    Martin Naville, Direktor der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer, zu der Frage, welche Auswirkungen die neuen Verhältnisse im US-Kongress für die Beziehungen Schweiz-USA haben könnten.

  • Nachrichten Ausland

  • Ausverkaufsstimmung am Ölmarkt

    Die für Europa wichtigste Rohölsorte "Brent" aus der Nordsee ist mit 82,02 Dollar pro Barrel so billig wie seit drei Jahren nicht mehr. Gründe dafür gibt es verschiedene.

  • Stürmischer Wetterwechsel in der Schweiz

    Im Urnerland hat es so stark geschneit, dass die Gotthardautobahn zwischen Amsteg und Göschenen gesperrt werden musste. Der Süden und das Bündnerland sind am stärksten betroffen.

  • Nachrichten Inland

  • Nikolaus Senn gestorben

    Der ehemalige Verwaltungsratspräsident der Schweizerischen Bankgesellschaft (SBG) und UBS-Ehrenpräsident Nikolaus Senn ist im Alter von 88 Jahren verstorben.

  • Rekord-Preis für Giacometti-Werk

    Für mehr als 100 Millionen Dollar ist bei Sotheby's in New York eine Plastik des Schweizer Künstlers Alberto Giacometti versteigert worden. "Chariot" von 1952 wurde für 101 Millionen Dollar verkauft.

  • Filmend in die Freiheit

    25 Jahre nach dem Mauerfall schauen Christiane und Wulf-Peter Krüger aus Potsdam zurück – auf ihre persönlichen Momente der Wende, die sie gemeinsam gefilmt haben.