Peter Dettling und die Rückkehr der Wölfe

Peter Dettling gelang im August 2006 die erste Fotografie eines wildlebenden Wolfes in der Schweiz. Der Bündner Tierfotograf dokumentierte danach in einer Langzeit-Reportage das Leben einer Wolfsfamilie in Kanada und gewann dabei tiefe Einblicke in das Sozialverhalten der Wölfe.

Jetzt kehrt Peter Dettling in seine alte Heimat zurück für eine Reportage über das Calanda Wolfsrudel. Im Bergmassiv neben Chur lebt wieder eine Wolfsfamilie – die erste in der Schweiz nach über hundert Jahren. Dettling macht eine erste Bestandsaufnahme, geht mit Wildhütern, Jägern und Schäfern ins Wolfsgebiet und versucht, den Wölfen zu begegnen und sie zu fotografieren.