Arbeiten in der Kälte

Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt ist das Arbeiten im Freien eine frische Angelegenheit. «Wer richtig anpackt, hat nicht kalt», so das Motto eines Gärtners. Er und viele andere Arbeitende erzählen in der Sendung «Treffpunkt», wie sie mit dem Winterwetter umgehen.

Arbeiter enteisen Tramschiene.
Bildlegende: Arbeiter in St. Gallen im kalten Winter 2012. Keystone

Am Flughafen im Engadin herrschen zurzeit Temperaturen im zweistelligen Minusbereich. Dennoch müssen die Flieger abgefertigt werden. «Die Arbeit ist hart, dafür erhalten unsere Leute mehr Pausen um sich aufzuwärmen», sagt Roman Parli, Teamleiter Groundservice.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Krispin Zimmermann